9 Days on Water

2013 / je 150x108cm / Acrylfarbe auf Karton auf Holzrahmen geleimt

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich in meiner künstlerischen Arbeit mit dem Thema Wasser. Ich fotografiere Wasser, male Wasserbilder und mache Raum-Installationen.

Im Mai 2012 machte ich eine Schiffreise von Hamburg nach New York. Diese neuntägige Transatlantik – Passage hat mich sehr fasziniert. Noch nie vorher war ich so lange auf dem Meer. Ständig von Wasser umgeben zu sein, löste bei mir ein besonderes Gefühl von Freiheit aus. Es ist so ähnlich wie das Fliegen in großer Höhe. Man ist fern vom Land, ohne Erdverankerung, ohne Anhaltspunkte. Am Morgen des fünften Reisetages waren wir 1300 Meilen von Europa entfernt, bis New York waren es noch 2600 Meilen, unter uns 4500 Meter tiefes Wasser – Meer überall.

Der Wasserweg nach New York hat mich zu der Gemäldereihe „9 Days on Water“ inspiriert. Jedes meiner Bilder steht dabei für einen Reisetag.

Nicht die realistische Abbildung von Wasser war mir dabei wichtig, mir ging es um die Umsetzung meiner Impressionen. Mich fasziniert das Meer in seinen vielen Zuständen.

So wie es ständig seine Anmutung verändert, mal rau mal glatt ist und sich in seinen unendlichen Farbfacetten zeigt, sind auch die Werke. Jedes Bild hat seine eigene Farbigkeit, Struktur und Bewegung. Was alle Gemälde verbindet, ist eine Wellenlinie die sich, wenn die Bilder in Reihe gehängt werden, wie eine leichte Bewegung durch alle Werke zieht.

Jedes der Bilder ist zur Hälfte mit einem Lack versehen. Diese Lackierung ist mal im oberen und mal im unteren Teil. Wie Wasser, bildet der glänzende Bildteil eine Spiegelfläche. Je nach Lichteinfall verändert sich so das Bild.

Nicht nur im dargestellten Bereich hat meine Bilderserie mit Wasser zu tun. Vor drei Jahren hatte ich einen Wasserrohrbruch im Atelier. Mein gesamter Arbeitsraum wurde überschwemmt, viele meiner Arbeiten zerstört. Die Bilder der Serie „9 Days on Water“ sind Übermalungen von alten Wasserbildern, die bei diesem Ereignis schwer beschädigt worden sind.