Rot oder Blau

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich ausschließlich mit den Farben Rot oder Blau, male rote oder blaue Bilder. Die Farbigkeit der einzelnen Arbeiten bleibt dabei immer im Bereich einer Farbpalette, die roten Bilder sind nur rot und die blauen Bilder nur blau. Niemals kommt es zu Überschneidungen auf meiner Suche nach „dem Rot“ oder „dem Blau“. Die Faszination liegt dabei in der Beschränkung auf eine Farbe. Diese Beschränkung bringt eine Sensibilisierung mit sich, ich erschließe die jeweilige Farbe in ihren unendlichen Facetten.

Ich male mit einer Mischung aus Acrylfarbe und Farbpigmenten. Die Farbe lässt sich aquarellähnlich oder auch pastos dabei verarbeiten. Mein Malgrund ist Papier oder Karton weil diese Materialien, im Gegensatz zur Leinwand, ein Eigenleben führen. Auf dem Fußboden liegend, arbeitet der Malgrund für mich, gegen mich, lässt Pfützen entstehen oder saugt die Farbe in sich auf. Ich bearbeite das Format von allen Seiten und stehe auch mitten auf dem Bild. Aggressive Phasen mit hiebartigen Pinselstrichen aus der Bewegung des ganzen Körpers, wechseln mit ruhiger, meditativer Betrachtung. Ich schichte Farb- und Formteile übereinander. Das Bild erhält Strukturen, wächst zusammen, Spannungen und Bewegungen entstehen, es beginnt zu leuchten.

Einem Abenteuer gleich erschließt sich mir die  Farbe Rot. Ich bin auf der Suche nach dem leisen Rot, dem lauten Rot, dem wärmenden und dem heißen Rot, dem bedrohlichen und dem erotischen Rot. Es reizt mich, die Farbe Rot im Zusammenspiel mit meiner Formensprache immer wieder neu zu entdecken.

Irgendwann, nach einer Serie roter Bilder, entsteht in mir eine Sättigung. Ich muss heraus aus dieser Farbe, Abstand gewinnen, Raum für nüchterne Betrachtung schaffen. Ich löse mich vom Rot. Fast zwangsläufig folgen blaue Bilder. Sie sind anders als die roten. Trotz gleicher Größe, ähnlicher Formensprache und gleichem Duktus, tut sich eine andere Bildwelt auf. Blau, die Farbe des Geistigen, des Immateriellen – frisch und kühl und voller Tiefe. Ich tauche ein in die Farbe und male blaue Bilder, bis diese Phase wieder von roten Bildern abgelöst wird.

Rot oder Blau – ein Thema, das mich auch weiterhin beschäftigt.

Helga Lang